BACnet (Building Automation and Control Networks) ist ein sehr leistungsfähiger BUS für die Gebäudeautomation. Das Netzwerkprotokoll wurde so standardisiert, dass gewerkeübergreifend  kommuniziert wird. Die Entwicklung des BUS begann 1987 und erfolgte unter der Führung von ASHRAE (American Society of Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers). Dieser Standard ist vor allem für komplexe und vor allem für Großprojekte konzipiert, so dass alle Ebenen eines Projektes abgedeckt werden können. Dieses beginnt bei den Sensoren und sogenannten IO’s der Feldebene, über die Controllern und deren Vernetzung (Automationsebene) und letztendlich die Administrationsebene, also die Gebäudeleittechnik, um das Projekt mit allen seines Aufgaben zu managen. Für ein durchschnittliches Smart-Home ist dieses System wohl „eine Nummer“ zu groß. Natürlich gibt es im BACnet sehr umfassende Integrationsmöglichkeiten. Da dieses System oft im Zusammenhang mit Gebäudesteuerung genannt wird, sollte es zumindest erwähnt worden sein.

Über BACnet

527efb333